Los Frailes im Nationalpark Machalilla

Wenn man an Strand denkt, sieht man Bilder von Sonne, Sand und Meer, ein Ort zum Entspannen, die Geräusche und die Briese des Meeres genießend! In Ecuador findet man einige Strände, die wie aus einem Bilderbuch sind, einer davon ist der Strand de los Frailes mit feinem weißen Sand und gesäumt von einer Felsenküste.

Der Strand befindet sich in der Nähe des Ortes Puerto Lopez innerhalb des Nationalparks Machalilla, eine der ausgedehntesten geschützten Zonen an der ecuadorianischen Küste. Dieser Bereich wird in zwei Zonen unterteilt, der Festlandzone von 56.184 ha und der Meereszone von 14.430 ha. Hier findet man eine große Varietät von endemischen Pflanzen. Innerhalb der Tierwelt findet man im Wasser und zu Lande 81 Säugetierarten, 270 Vogelarten und 143 Fischarten.

Um an den feinen Sandstrand zu kommen, muss man erst einen trockenen Wald durchqueren. Die Wassertemperatur des Meeres ist normalerweise ideal um sich zu erfrischen oder an den Felsen zu schnorcheln.

Der Strand ist halbmondförmig und ein kleiner Wanderweg führt zu einem Aussichtspunkt um zu dem Nachbarstrand “La Plazita Negra und La Tortuguita” zu gelangen. Natürlich werden hier viele Selfies geschossen, denn der Blick über die Bucht ist perfekt. In dem Zeitraum Juni bis Ende September halten sich die Buckelwale in dieser Zone auf, die man mit etwas Glück von diesem Aussichtspunkt sichten kann.

Um den Besuch im Nationalpark Machalilla zu vervollständigen, sollte man ein Bad in der schwefelreichen Lagune Agua Blanca nehmen, die sich nur wenige Minuten von dem Strand los Frailes befindet.

Hier gibt es auch die erste Auffangstation für Meerestiere. Die hauptsächlich von Menschenhand verletzten Tiere, wie die Pazifische Bastardschildkröte, die grüne Meeresschildkröte oder die echte Karettschildkrötewerden, werden hier versorgt um wieder ausgewildert werden zu können. Ein Besuch in den Museen vorort ist lohnenswert für geschichtlich interessierte Touristen, denn die Ausstellung der Funde der präkolumbischen Völker der Kulturen Machalilla und Valdivia ist sehr interessant.

Eine Tour in den Nationalpark Machalilla kann zu einer perfekten Kombination aus Entspannung an einem Traumstrand, dem Genuss der besonderen Flora und Fauna des Ortes und einer gedanklichen Reise in die Vorzeit werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-size: initial;background-position: top center;background-attachment: initial;background-repeat: initial;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 650px;}