Pailon del Diablo

Ein Wasserfall mit einer Falltiefe von 80 Metern befindet sich auf dem Weg von Baños nach Puyo, der unter dem Namen Pailon del Diablo (Teufelskessel) bekannt ist. Seinen Namen bekam er durch die Form eines Felsens, in der man das Gesicht eines Teufels wie eingemeißelt erkennen kann. Der Wasserfall hat 3 Absätze und führt ein Volumen von 3.000 mᵌ, dessen Gewalt in einem riesigen Wirbel endet.

Der Weg zum Wasserfall führt von der Straße hinab über einen Wanderweg, vorbei an schönen Orchideen und begleitet von Schmetterlingen und Kolibris. Am Ende dieses Weges erreicht man eine Hängebrücke, von der aus man den bereits erwähnten famosen Felsen und natürlich die beeindruckende Schönheit des Wasserfalls sehen kann.

Das kristallklare Wasser zeigt Töne eines intensiven Türkis und das hochspritzende Wasser prickelt auf der Haut bei denen, die einem kleinen Wanderweg zu weiteren Aussichtpunkten folgen.

Für Abenteuerlustige gibt es noch eine Besonderheit  Ein Weg durch eine enge, niedrige Felshöhle, die man teilweise auf allen Vieren durchkriechen muss, führt zu einer herrlichen Sicht auf den Wasserfall.

Auch lohnt es sich mit einem Guide Wanderungen in der Umgebung zu unternehmen um noch mehr von diesem interessanten Bereich kennenzulernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-size: initial;background-position: top center;background-attachment: initial;background-repeat: initial;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 650px;}