Die Galapagosinseln bilden zusammen einen der vielfältigsten Archipel der Welt. Die Inselgruppe besteht aus 13 Hauptinseln, 6 kleineren Inseln und 42 kleinen Felsinseln vulkanischen Ursprungs. Zusammen umfassen sie eine Fläche von 7.850 km2.

Galapagos ist bekannt für seine Artenvielfalt und die vielen endemischen Tier- und Pflanzenarten, die die Inseln beherbergen. Außerdem gilt Galapagos als der Ursprung der Entwicklung der Evolutionstheorie von Charles Darwin.

Am 8. September 1978 erklärte die UNESCO die Galapagosinseln zum Weltkulturerbe und im Jahr 1985 wurde das Naturreservat Galapagos zum Nationalpark ernannt.

Außerdem wurde Galapagos aufgrund seiner natürlichen Schönheit, seiner auβergewóhnlichen Unterwasserwelt und seiner wissenschaftlichen Bedeutung von der CEDAM (Conservation, Education, Diving, Awareness and Marine research) zu einem der „Sieben Weltwunder der Unterwasserwelt“ ernannt.

Die Flora und Fauna der Inseln weisen eine ganz besondere Entwicklung auf. Die Tiere, die die Inseln bewohnen, sind sehr zutraulich und haben kaum bis gar keine Angst vor Menschen oder anderen Tieren. Das macht Galapagos zu einer ganz besonderem Ort – ihre Besucher können die Natur in vollen Zügen genießen, atemberaubende Fotos schießen oder einfach nur mehr über die vielseitigen Inseln herausfinden.

Bildmodul
  • KLIMA AUF GALÁPAGOS
    Zwischen den Monaten Janunar und Mai herrscht warmes Klima auf Galapagos, die Temperatur liegt zwischen 25 und 35 Grad – die Wassertemperatur ist sehr angenehm. Zwischen den Monaten Juni und Dezember kühlt sich das Klima etwas ab, die Temperaturen sinken auf 18 bis 22 Grad. Die Wassertemperatur liegt in der Zeit zwischen 16 und 18 Grad, weswegen ein kurzer Neoprenanzug für jegliche Wasseraktivitäten empfohlen wird.
  • EMPFEHLUNGEN
    WAS SOLLTEN SIE AUF IHRE GALAPAGOSREISE MITNEHMEN
    Kurz- und langärmlige T-Shirts aus Baumwolle - Kurze Hosen - Dünne wetterfeste Jacke - Badeanzug / Badehose - Taucherbrille & Schnorchel (falls gebraucht) - Kurzer Neoprenanzug (falls gebraucht) - Badelatschen - Festes Schuhwerk zum Wandern - Sandalen - Strümpfe - Sonnenbrille - Kopfbedeckung - Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor - Medikamente (falls nötig) - Kamera - Trinkflasche - Reisedokumente - Bargeld