Häufige Fragen

01.
Wie erreiche ich die Galapagosinseln?
Von Ihrem Heimatland müssen Sie über Quito oder Guayaquil fliegen. Von dort können Sie entweder nach San Cristóbal oder nach Baltra weiterfliegen.
Wir empfehlen 1-2 Tage Aufenthalt auf dem Festland einzuplanen. Auf diesem Wege verlieren Sie keine Zeit Ihrer Galapagosreise, falls es mit dem internationalen Flug Probleme aufgrund des Wetters oder eines Streikes gibt.
Bildmodul
02.
Wie lange sollte ich auf Galapagos bleiben?
Wir empfehlen einen Aufenthalt von mindestens 5 Tagen. Es gibt auch Touren von 3 Tagen, diese sind ideal, wenn nicht mehr Zeit da ist um die Inseln zu bereisen. Besser ist es jedoch, Ihre Tour aufs maximal mögliche zu verlängern, da am ersten und letzten Tag die An- bzw. Abreise von Ihrem Aufenthalt auf den Inseln abzurechnen ist.
Die ideale Reisedauer, die wir empfehlen beträgt 8 Tage. In dieser Zeitspanne hat man die Möglichkeit, einige Touren und Ausflüge zu unternehmen und so eine menge von den Inseln kennenzulernen.
03.
Welche der Inseln sind am sehenswertesten?
Das wunderbare an den Galapagosinseln ist, dass jede Insel etwas komplett anderes zu bieten hat. Sie unterscheiden sich in ihrer Landschaft, Flora und Fauna auf Grund ihrer Entstehungsgeschichte und sind teilweise sogar einzigartig in der ganzen Welt!
Jede Insel hat verschiedene Typen von Lebensräumen, wie z.B. Korallenriffe, Wälder, Dünen oder Dickichte. In diesen Lebensräumen findet man einzigartige, endemische Tierarten, wie die Galapagos-Riesenschildkröte!
Der Endemismus auf Galapagos ist durch die Isolation vom Festland entstanden, sodass die verschiedenen Arten sich nicht auf andere Lebensräume ausbreiten konnten.
Auf den verschiedenen Inseln kann man Tiere wie z.B. Schildkröten, Pinguine, Wasserechsen und Landleguane, Fregattvögel, Albatrosse, Darwinfinken, Kormorane, den berühmten Blaufußtölpel, die rote Klippenkrabbe beobachten. Außerdem gibt es die Unterwasserwelten von Galapagos zu entdecken! Hier trifft man unter anderem auf Seelöwen, Delfine, Hammerhaie, Walhaie oder Riensenmantas.
Falls Sie ein spezielles Interesse für eines dieser Tiere haben oder eine bestimmte Aktivität ausüben wollen, beraten wir Sie gerne und finden heraus, wie Ihre ideale Reiseroute per Kreuzfahrtschiff aussieht oder wir stellen Ihnen ein attraktives Programm mit verschiedenen Tagesausflügen zusammen.
04.
Was ist besser, eine Kreuzfahrt oder Tagesausflüge?
Das hängt ganz von Ihren eigenen Präferenzen ab. Die Schiffe, die auf Galapagos unterwegs sind, haben Kapazitäten von 16-100 Passagieren. Wer leicht seekrank wird oder mit kleinen Kindern reist, dem empfehlen wir eher einen Aufenthalt im Hotel kombiniert mit interessanten Tagesausflügen zu den nahegelegen Inseln.
05.
Wir reisen mit kleinen Kindern. Was müssen wir beachten?
Viele Kreuzfahrtschiffe sind sehr kinderfreundlich, bei einigen gibt es allerdings ein Mindestalter für die Teilnahme einer Kreuzfahrt.
Es sollte berücksichtigt werden, dass kleine Kinder allgemein schneller seekrank werden können und dass bei manchen Leistungen, wie bei Tauchausflügen die Ausrüstung (Tauchequipement, Schwimmweste) nicht unbedingt in benötigter Größe vorhanden ist.
Eine kombinierte Tour mit Hotelaufenthalt und Yachtausflügen ist eine gute Möglichkeit für Familien mit kleinen Kindern, flexibler zu sein und die Reiseroute kinderfreundlich zu gestalten.
Bildmodul
06.
Darf ich Essen und Trinken in meinem Gepäck mitbringen?
Am besten ist es, das Mitbringen von Lebensmitteln zu vermeiden, da mal einige produkte wie z.B Obst nicht mitnehmen darf. Es ist erlaubt, eine kleine Menge (persönlicher Bedarf) an nicht alkohlischen Getränken einzuführen.
Auf Galapagos herrscht ein Karantänen-System, weswegen bei Ein- und Ausreise das Gepäck durchleuchtet und stichprobenartig kontrolliert wird.
07.
Wann ist die beste Zeit für eine Reise nach Galapagos?
Galapagos kann man das ganze Jahr über bereisen, jede Jahreszeit hat ihre eigenen Vorzüge. Die beste Reisezeit hängt also von Ihren eigenen Präferenzen ab – ob Sie ein warmes oder ein mildes Klima bevorzugen, ob Sie spezielle Tauchgänge planen oder ob Sie ein bestimmtes Tier beobachten wollen.
Auf Galapagos herrscht ein subtropisches Klima, das von der warmen Strömung El Niño und dem kalten Humboldtstrom beeinflusst wird, woraus sich 2 Jahreszeiten ergeben.
In der warmen Jahreszeit zwischen Dezember und Mai sind die Temperaturen höher, das Meer ruhiger, es gibt gelegentlich tropische Regenschauer und die Landschaften sind dicht und grün bewachsen.
In der Trockenzeit zwischen Juni und November kühlen die Temperaturen etwas ab, es fällt gelegentlich Nieselregen vom Himmel und die Winde werden stärker. Die Meerestemperatur sinkt ebenfalls, was besonders das Tauchen sehr attraktiv macht..
Für diejenigen, die Galapagos schon während einer dieser Jahreszeiten bereist haben, empfehlen wir für die nächste Reise zur anderen Jahreszeit zurückzukehren und so eine weitere Facette von Galapagos kennenzulernen.
08.
Kann ich mit Kreditkarte bezahlen?
Ja, viele Läden und Restaurants akzeptieren Kreditkarten. Trotzdem empfehlen wir, immer eine kleine Menge an Bargeld dabei zu haben, z.B. für kleine Käufe oder Trinkgeld. Auβerdem sind die Eintritte in bar zu bezahlen.
09.
¿Gibt es Banken auf Galapagos?
In Puerto Ayora auf Santa Cruz gibt es Filialen der Banco del Pacífico und der Banco de Pichincha. Die Filialen öffnen von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr. In Puerto Baquerizo Moreno San Cristóbal gibt es ebenfalls eine Filiale der Banco del Pacífico, die von 9:00 Uhr bis 16:00 öffnet. Beide Banken akzeptieren Visa und Master Card.
Die Bankautomaten funktionieren 24 Stunden.
Bildmodul
10.
Welche Währung wird in Ecuador und auf Galapagos benutzt?
In Ecuador sowie auf Galapagos werden US Dollar als Währung verwendet.
11.
Welche Gebühren muss ich bezahlen, um nach Galapagos zu reisen?
Am Flughafen in Quito oder Guayaquil muss die Touristenkontrollkarte nach Vorlage von Reisepass und Flugtickets erworben werden. Die Kosten betragen sowohl für Ecuadorianer als auch für Ausländer $20 USD.
Bei der Ankunft auf die Inseln ist der Eintritt in den Galapagos Nationalpark in Höhe von $100 USD zu zahlen. Staatsbürger der Andenstaaten (Peru, Kolumbien, Venezuela, Argentinien und Bolivien) zahlen $50 USD, Ecuadorianer und Einheimische zahlen $6.00 USD. Kinder zahlen 50% des jeweiligen Preises.
Beide Beträge werden in bar bezahlt.